Sun Microsystems streicht tausende Stellen

22. Juni 2006, 14:37
1 Posting

Der US-Server-Hersteller plant, 5000 Arbeitsplätze zu kappen, damit würde mehr als jede zehnte Stelle dem Sparstift zum Opfer fallen

San Francisco - Sun Microsystems wird in den nächsten sechs Monaten mehr als jede zehnte Stelle streichen.

Wie das Unternehmen am Mittwoch Abend an seinem Sitz in Santa Clara im US-Bundesstaat Kalifornien mitteilte, werden 4.000 bis 5.000 Arbeitsplätze wegfallen. Das entspricht 11 bis 13 Prozent der bisher Beschäftigten.

Schließung von Werkstääten

Darüber hinaus würden ein Campus in Newark sowie geleaste Betriebsstätten in Sunnyvale (beide Kalifornien) geschlossen.

Sun verkündet die einschneidenden Sparmaßnahmen etwa einen Monat nach dem Amtsantritt des neuen Unternehmenschefs Jonathan Schwartz.

Von der Streichung der bis zu 5.000 Arbeitsplätze erwartet das im kalifornischen Santa Clara ansässige Unternehmen, neben anderen Schritten, jährliche Einsparungen von 480 Millionen bis 590 Millionen Dollar (bis zu 460 Mio. Euro), wie Sun nach US-Börsenschluss mitteilte.

Der Effekt werde im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2007 voll durchschlagen.

Im laufenden vierten Geschäftsquartal peilt Sun eine operative Umsatzrendite von mindestens vier Prozent an. Die Sun-Aktien reagierten nachbörslich mit Aufschlägen von gut einem Prozent auf 4,68 Dollar. (APA/AFP/Reuters)

Share if you care.