WK-Kärnten: Billiger Telefonieren mit Best Connect

6. Juni 2000, 14:50

Einsparungen bis zu 73 Prozent über neuen Telefonpool

Über ihren Telefonpool Best Connect bietet die Wirtschaftskammer Kärnten ihren Mitgliedern günstigere Tarife und besseres Service beim Telefonieren im Festnetz. Die Kooperation mit der Telekom Austria (Regionalzone) und der UTA (alle übrigen Destinationen) bringt Ersparnisse bis zu 73 Prozent.

Bereits im vergangenen Winter hat die Wirtschaftskammer mit dem Strompool bewiesen, dass die Marktmacht der Unternehmer positiv genutzt werden kann. Im Strompool sind mittlerweile 3.000 Betriebe vertreten. Mit 1. Juli d.J. wird es zu einer weiteren Strompreissenkung kommen. "Der Telefonpool ist ein logischer zweiter Schritt", sagte Präsident Franz Pacher am Dienstag bei einem Pressegespräch in Klagenfurt. Durch Best Connect sei ein jährliches Einsparungspotential von rund 150 Mill. S gegeben.

Betriebe, die das günstige Festnetzpaket nutzen wollen, erhalten einen fix und fertigen Router. Dieser wird kostenlos konfiguriert und installiert. Das monatliche Service-Entgelt beträgt 60 S. "Somit rechnet sich der Router bereits ab einer monatlichen gesprächsgebühr von 240 Schilling", sagte Pacher. Aber auch ohne Router können die Konditionen von Best Connect in Anspruch genommen werden. Bei allen Gesprächen ab der Österreich-Zone steigt man dann mit der Netz-Vorwahl 1002 ein. (APA)

Share if you care.