Moskau: Bis zu 100 Festnahmen bei Homosexuellen-Demo

2. Juni 2006, 11:20
16 Postings

Deutscher Abgeordneter Volker Beck verletzt

Moskau - Bei einer nicht genehmigten Kundgebung von Homosexuellen in Moskau hat die russische Polizei am Samstag bis zu 100 Menschen nach Tumulten in Gewahrsam genommen. Der deutsche Bundestagsabgeordnete Volker Beck (Bündnis 90/Die Grünen) sei im Gesicht verletzt worden, berichteten Augenzeugen am Samstag im Moskauer Stadtzentrum. Beck, selbst ein bekennender Homosexueller, hatte zuvor die Moskauer Stadtregierung wegen des Verbots einer Parade homosexueller Demonstranten kritisiert. (APA)
Share if you care.