Musik-Tipp: Armenisch-kärntnerisch

29. März 2006, 21:08
posten

Der Pianist Karen Asatrian beweist in der Sargfarbik die Kompatibilität armenischer Volksmusik mit Kärntnerblues-Gesängen

Vor zehn Jahren verschlug es Pianist Karen Asatrian zwecks Studium aus Erewan nach Klagenfurt. Dort bereichert er seither die Jazzszene und belegt mit dem CD-Debüt "Arahet/Pathway" (Universal) die Kompatibilität armenischer Volksmusik mit Kärntnerblues-Gesängen, wie sie Wolfgang Puschnig anzustimmen versteht. Weiters dabei: Ali Gaggl, Juan Carlos Sungurlian, Woofy Abt, Ismael Barrios und Reinhard Winkler. (felb, DER STANDARD - Printausgabe, 30. März 2006)

Sargfabrik, 14., Goldschlagstr. 169, (01) 988 98-111. 20.00

Share if you care.