Neuer Fall von Schweinepest in Deutschland

30. März 2006, 15:35
posten

1.200 weitere Schweine getötet

Nach dem vierten Auftreten von Schweinepest in Nordrhein-Westfalen sind am Dienstag auf dem betroffenen Hof rund 1.200 Schweine getötet worden. Der Betrieb in Haltern (Kreis Recklinghausen) wurde abgesperrt und einer ersten Desinfektion unterzogen. Die ersten der vier Fälle von Schweinepest in Haltern gab es Anfang März. Rund 3.800 Schweine wurden wegen der Tierseuche getötet.

Die Behörden gehen davon aus, dass die Seuche nun nicht erneut auftreten werde. Es seien auch keine weiteren Keulungen nötig, da es im Umkreis von rund 1.000 Metern um den betroffenen Betrieb keinen Hof mit Schweinehaltung gebe. (APA/dpa)

Share if you care.