Zwei Jahre nach Absturz: Ägypter schicken 16 Särge nach Paris

30. März 2006, 09:16
posten

148 Menschen starben bei Absturz einer Chartermaschine der Flash Airlines vor Sharm el Scheich

Kairo - Mehr als zwei Jahre nach dem Absturz einer ägyptischen Chartermaschine vor Scharm el Scheich haben die Behörden die Särge mit den sterblichen Überresten von 16 der insgesamt 148 Todesopfer von Kairo nach Paris transportiert. Das wurde am Montag am Flughafen der ägyptischen Hauptstadt bekannt.

Über die Ursache für den Absturz der Maschine der Gesellschaft Flash Airlines, die fast nur französische Touristen an Bord gehabt hatte, wird bis heute gestritten. Französische Experten vermuten einen Pilotenfehler, während eine ägyptische Untersuchungskommission einen technischen Defekt als Ursache sieht. Das Flugzeug war am 3. Jänner 2004 vor dem ägyptischen Badeort Scharm el Scheich ins Rote Meer gestürzt. (APA/dpa)

Share if you care.