Neue Nightline: Gratisheimfahrt am Samstag

24. März 2006, 21:32
5 Postings

Die neuen Linien fahren ab Samstagnacht - in 50 Lokalen wird gefeiert

Wien - Für Wiener Nachtschwärmer gibt es ab kommendem Wochenende neue Wege nach Hause. Die Wiener Linien stellen mit der Sommerzeit auch einige ihrer Routen um und haben ab dem 25. März auch neue Linien der "Nightline" und der Anruf-Sammel-Taxis im Einsatz. Neu und jeweils am Wochenende und vor Feiertagen fahren die Nachtautobuslinien N50 von der Oper nach Hadersdorf und N68 vom Quellenplatz nach Laaer Berg. Täglich fährt die Linie 360 der Wiener Lokalbahnen von der Oper nach Vösendorf-Siebenhirten.

Da die Nachfrage am Wochenende und unter der Woche unterschiedlich ist, wird es ab nächster Woche an den Werktagen vermehrt Sammeltaxi-Angebote geben und an werkfreien Tagen und vor Feiertagen werden verstärkt Busse fahren, deren Strecken teilweise verlängert wurden. Die Linie N71 beispielsweise wird auf einem Teil jener Strecke verlängert, auf der VP-Obmann Johannes Hahn 2005 kostenlos seine "Gio's Nightline" (tagsüber Linie 13A) fahren ließ.

Anruf-Sammeltaxi (ASTAX)

Bis spätestens 15 Minuten vor der planmäßigen Abfahrtszeit eines Sammeltaxis kann ein solches bestellt werden. Die Abfahrtszeiten und die Nummer sind an den Abfahrtsstellen angeschlagen. Bei Benutzung eines Sammeltaxis fallen keine Taxispesen an, sondern es gelten die Fahrscheine der Wiener Linien. Für einen kleinen Beitrag zusätzlich kann man mit dem Sammeltaxi innerhalb des ASTAX-Gebietes direkt vor die Haustür gefahren werden.

Gratis in der Nacht von Samstag auf Sonntag

Damit die Wiener Bevölkerung die Neuerungen und den vergrößerten "Einzugsbereich von 93 auf 95,5 Prozent" auch mitbekommt, wird in 50 Lokalen gefeiert. Das ganze nennt sich "Wiener Nachtflug" und ist mit einer Gratis-Heimfahrt in der Nacht von Samstag auf Sonntag kombiniert. (mil, DER STANDARD - Printausgabe, 24. März 2006)

Share if you care.