Mordversuch in Kärnten: 27-Jähriger wollte seine Partnerin ersticken

23. März 2006, 11:27
1 Posting

Frau wehrte sich mit Bügeleisen - Mann hatte Betretungsverbot

Klagenfurt - Ein 27-jähriger Mann aus Arnoldstein hat am Mittwoch versucht, seine Partnerin mit einem Kopfpolster zu ersticken. Der Mann wurde verhaftet.

Der Mann war mit seiner Partnerin in der gemeinsamen Wohnung in Streit geraten. Er nahm einen Kopfpolster und drückte ihn der 24-Jährigen auf das Gesicht. Anschließend drohte er ihr mit einem Messer, er werde sie erstechen. Als er neuerlich auf sie einschlug, wehrte sich das Opfer mit Tritten und einem heißen Bügeleisen. Nachdem der 27-Jährige die Wohnung verlassen hatte, alarmierte die Frau die Polizei.

Bei der Einvernahme stellte sich heraus, dass der Mann bereits im Jänner dieses Jahres seine Partnerin attackiert und bedroht hat und über ihn ein Aufenthalts- und Betretungsverbot für die Dauer von drei Monaten verhängt wurde. Der Mann kam in Untersuchungshaft. (APA)

Share if you care.