Altach bleibt im Aufstiegsrennen

28. März 2006, 11:15
posten

Nach 2:0-Sieg gegen Leoben mit Austria Amateuren punktegleich

Erfolgreicher Start von Altach in die "Frühjahrs"-Meisterschaft. Der Vorarlberger Aufstiegskandidat zog mit dem 2:0-Sieg gegen Leoben nach Punkten mit Herbstmeister Austria Amateure gleich, der allerdings ein Spiel weniger ausgetragen hat. Für den achten Saison-Heimsieg zeichneten Patrick Mayer und vor allem Neuerwerbung Jagne hauptverantwortlich.

Der Mann aus Gambia bereitete in der 29. Minute das 1:0 durch Mayer vor, der aus zehn Metern direkt zu seinem zweiten Saisontor traf. Das 2:0 erzielte Jagne selbst, als er nach einem Eckball von Sara mit dem Kopf zur Stelle war. Die Steirer, deren jüngste drei Partien abgesagt worden waren, hatten mehr vom Spiel, vermochten aber ihre Möglichkeiten nicht zu nützen, daher setzte es auch die achte Auswärtsniederlage.

Kozelsky hatte in der 42. Minute mit einem Kopfball an die Latte Pech und scheiterte mit weiteren Kopfbällen (39./45./86.) nicht zuletzt an Krassnitzer. (APA)

  • SCRA Altach - DSV Leoben 2:0 (1:0). Stadion Schnabelholz, 2.000, Klement

    Torfolge:
    1:0 (29.) Patrick Mayer
    2:0 (67.) Jagne (Kopf)

    Gelbe Karten: Guem, Pfister, Jagne, Sara bzw. Krajic

    Share if you care.