Neuerlich Känguru-Jagd in Kärnten

19. März 2006, 17:38
posten

Diesmal sind zwei Beuteltiere ausgerückt

Klagenfurt Nachdem die Kärntner Polizei erst am Donnerstag ein ausgerissenes Känguru eingefangen hatte, mussten die Beamten Freitag in der Früh schon wieder ausrücken. Denn dem Besitzer waren zwei der Beuteltiere entwischt, nun konnte auch das zweite Tier wieder eingefangen werden.

Gegen 6.30 Uhr meldete ein Anrufer bei der Polizei in Launsdorf im Bezirk St. Veit/Glan, dass schon wieder ein Känguru frei im Gelände herumhüpfe. Die Beamten alarmierten den Besitzer der Tiere, einen Tierarzt aus St. Georgen am Längsee und gingen wieder auf die Jagd. Es gelang ihnen, das Bennett-Känguru einzufangen. (APA)

Share if you care.