Achter Sieg für Buffalo

21. März 2006, 02:04
posten

Vanek blieb gegen Toronto ohne Punkte und konnte dennoch jubeln - Divis bei Blues-Niederlage nicht im Einsatz

Buffalo - Thomas Vanek und die Buffalo Sabres haben am Donnerstag ihren Erfolgslauf in der NHL auch gegen die Toronto Maple Leafs fortgesetzt. Buffalo besiegte das Team aus Kanada mit 3:1 und feierte damit den achten Sieg in Folge. Es ist die längste Siegesserie der Sabres seit 1983/84, als Buffalo einen Klub-Rekord von zehn Erfolgen en suite aufstellte. Vanek blieb vor 18.690 Zuschauern in der ausverkauften HSBC-Arena ohne Scorer-Punkt, Chris Drury war mit zwei Toren und einem Assist Matchwinner.

Buffalo blieb in den jüngsten 18 Spielen nur einmal ohne Punkt und hat sich bis auf einen Zähler an die Ottawa Senators herangeschoben. Der Spitzenreiter der Northeast Division musste sich am Donnerstag den Boston Bruins nach Penaltyschießen mit 2:3 geschlagen geben und könnte am Samstag in Ottawa im Duell mit den Sabres Platz eins der Division verlieren. Buffalo ist im Osten das drittbeste Team und so gut wie sicher im Playoff.

Der am Mittwoch von den St. Louis Blues in den NHL-Kader zurück geholte ÖEHV-Teamtorhüter Reinhard Divis kam am Donnerstag noch nicht zum Einsatz. Der gebürtige Wiener, der fünf Mal en suite (1994-1998) mit der VEU Feldkirch die Meisterschaft gewann, erlebte die 2:5-Niederlage der Blues (Tabellenschlusslicht der Western Conference) bei den San Jose Sharks von der Spielerbank aus. Patrick Lalime kassierte die fünf Gegentreffer, wehrte aber auch 35 Torschüsse ab. (APA)

Share if you care.