Sportlegende Nykänen muss wieder ins Gefängnis: Ehefrau geschlagen

28. März 2006, 15:53
1 Posting

Nationalheld leidet seit längerer Zeit an Alkoholproblemen

Helsinki - Der vierfache Olympiasieger im Skispringen Matti Nykänen (42) muss wieder ins Gefängnis. Der frühere Nationalheld leidet seit längerer Zeit an Alkoholproblemen. Wegen eines Gewaltausbruchs gegen seine Ehefrau Mervi Tapola-Nykänen wurde er zu einer Freiheitsstrafe von 4 Monaten verurteilt, die er nun absitzen muss.

Matti Nykänen wurde im vergangenen September inhaftiert, weil er seine Frau nur wenige Tage nach seiner Haftentlassung schlug. Die erste Gefängnisstrafe hat Nykänen nach einem Messerattentats auf seinen Freund bekommen. Die ursprünglich auf 2 Jahre und 2 Monate ausgesprochene Strafe wurde auf Bewährung ausgesetzt. Nykänen wurde nach dem Urteil im Gericht von Tampere vorläufig auf freien Fuß gesetzt. Er hat sieben Tage Zeit, eine Berufung anzukündigen.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.