Steve Jobs bekam erneut sein Ein-Dollar- Gehalt

2. Mai 2006, 11:19
93 Postings

Apple-Gründer darf sich allerdings mit seinem Pixar-Einkommen und stattlichen Aktiengewinnen trösten

Apple hat auch in diesem Jahr seinem Chef und Gründer Steve Jobs sein - seit einigen Jahren eingeführtes - Ein-Dollar-Gehalt ausbezahlt. Jobs hatte im März 2003 einen Aktienanteil über 10 Millionen Dollar am Unternehmen erhalten und kann auch noch auf seine Einkünfte bei Pixar zurückgreifen.

Einkommen bei Apple

Der Computerkonzern gab bei seiner Jahresbilanz auch detaillierte Angaben zum Einkommen seiner führenden Mitarbeiter: so hat Chief Operating Officer Tim Cook 602.434 Dollar im Jahr 2005 verdient, zusätzlich einen Bonus in der Höhe von 600.239 Dollar. Ron Johnson, zuständig für den Retail bei Apple verdiente im Jahr 2005 552.795 Dollar. Jon Rubinstein, der Chef der iPod-Abteilung bekam zum Gehalt von 552.795 Dollar noch einen Bonus in der Höhe von 551.239 Dollar. Alle Vorstände haben zudem Aktienanteile in Millionenhöhe erhalten.

Mehr Boni

Der Apple-Vorstand hatte sich in der Vergangenheit für eine Ausweitung des Bonus-Programms ausgesprochen, da man sich in den letzten Jahren, trotz Gewinnen und Kurssteigerungen, unterbezahlt fühlte.(red)

Link

Apple

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.