Streik in der Ölindustrie beigelegt

22. März 2006, 10:55
1 Posting

Nachzahlung rückständiger Löhne zugesagt

Quito - Ein Streik in der ecuadorianischen Ölindustrie ist nach knapp einer Woche beigelegt worden. Die Streikenden erklärten sich am Sonntag bereit, ihre Arbeit wieder aufzunehmen, wie die Regierung in Quito mitteilte. Zuvor hatte die staatliche Ölgesellschaft Petroecuador ihnen die Nachzahlung rückständiger Löhne aus den vergangenen drei Monaten zugesagt.

Die rund 4.000 Arbeiter in den Amazonas-Provinzen Orellana, Sucumbios und Napo waren am 6. März in den Ausstand getreten. Der Streik führte zu einem drastischen Rückgang der Ölproduktion und Verlusten in Millionenhöhe. (APA/AP)

Share if you care.