Morgenstern Weitester in Quali

5. März 2006, 15:52
posten

Doppel-Olympiasieger Bester in Qualifikation für Sonntag-Konkurrenz - Auch Widhölzl stark

Lahti - Doppel-Olympiasieger Thomas Morgenstern hat am Freitag in der Qualifikation für das Weltcup-Skispringen in Lahti am Sonntag mit 131,3 Punkten (124,5 m) die Bestnote erzielt.

Die Höchstweite ging auf das Konto des ebenfalls fix qualifiziert gewesenen Andreas Widhölzl (127,0 m), der mit 130,3 Punkten Dritter hinter dem Finnen Matti Hautamäki (130,8) war. Andreas Kofler (5.), Martin Koch (8.), Manuel Fettner (28.) und Martin Höllwarth (39.) sind ebenfalls in der Konkurrenz dabei, Daniel Lackner schied bei seiner Weltcup-Premiere als 60. hingegen aus.

Im Teambewerb am Samstag werden die vier Olympiasieger Morgenstern, Widhölzl, Kofler und Koch das ÖSV-Quartett bilden. (APA)

Share if you care.