Strache am FPÖ-Aschermittwoch

8. März 2006, 13:05
4 Postings
Linz - FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache "würzte" seine Rede beim politischen Aschermittwoch in Ried im Innkreis mit einer Reihe von "Sagern". Nachfolgend eine Auswahl davon:

"Die Frauenbewegung im Iran hat wahrscheinlich mehr Rechte als wir in der EU."

"Der Halbmond hat bei uns nur einen fixen Platz, nämlich am Nachthimmel."

"Aus Grieskirchen darf nicht Griesmoschee und aus Feldkirchen nicht Feldmoschee werden."

"Bei Rot-Grün werden vor lauter Respekt vor fremden Kulturen auch noch die Figuren auf den Verkehrsampeln Kopftücher tragen müssen."

"Willst Du den falsch interpretierten Koran, dann lies ihn doch bitte daham."

"Bundeskanzler Schüssel ist wie eine schwarze Witwe, die jeden auffrisst, der sich mit ihr paart."

"Gusenbauer ist so unpopulär - wenn der Bestattungsunternehmer wäre, dann würde keiner mehr sterben."

"Wir werden spätestens im Herbst beweisen, dass die Grünen Vegetarier sind: Wenn sie ins Gras beißen."

An die Adresse des BZÖ: "Strache muss sein ! Rache mit Strache ! Wir werden diesen Herrschaften zeigen, wo der Bartl den Most herholt."

"Die Freiheitlichen sind der Stachel im Fleisch der politisch Mächtigen im Land." (APA)

Share if you care.