EU fordert Polen zu stärkeren Sparmaßnahmen auf

8. März 2006, 15:55
posten

Währungskommissar Joaquin Almunia warnt vor Fall unter 3-Prozent-Defizit-Grenze

Brüssel - Die EU-Kommission hat Polen zu stärkeren Sparmaßnahmen aufgefordert. Das Defizit werden 2007 nicht unter die 3-Prozent-Grenze fallen, warnte Währungskommissar Joaquin Almunia am Mittwoch in Brüssel.

Warschau war 2004 aufgefordert worden, sein Defizit bis zum kommenden Jahr unter Kontrolle zu bringen. Das Defizit werde 2007 voraussichtlich bei 4,1 Prozent liegen, deutlich über dem Erlaubten. Almunia sagte, vermutlich werde Polen eine neue Frist für die Einhaltung der Defizitgrenze gesetzt. (APA/dpa)

Share if you care.