Neues Produkt "Origami" bestätigt

10. März 2006, 16:53
5 Postings

Microsoft arbeitet an einem mobilen Multimediagerät - Video schon ein Jahr alt - Details im März

Microsoft hat das so genannte Origami-Project nun offiziell bestätigt. Zwar wurden keine näheren Details verlautbart, aber immerhin ist es nun fix, dass die Redmonder in dieses Segment verstärkt einsteigen werden.

Konzeptvideo

Kathleen Callaghan, eine Sprecherin von Microsoft, bestätigte am Montag entsprechende Pläne des Konzerns. Nähere Details wurden noch nicht offiziell bekannt gegeben, doch soll es sich bei Origami um ein mobiles Endgerät handeln, das salopp formuliert eine Mischung aus Sonys PSP und Apples iPod darstellen wird, mit einigen weiteren Features. Callaghan meinte, dass es sich bei den nun im Internet kursierenden Gerüchten um ein ein Jahr altes Video einer Partnerfirma handle. "Bei Origami handelt es sich um ein Konzept, an dem wir mit Partnern gearbeitet haben. Bitte nehmen sie zur Kenntnis, dass es sich bei dem Video auf der Webseite von Digital Kitchen um ein ein Jahr altes Video handelt", so Callaghan. Wie Origami also nun wirklich aussehen wird, kann noch nicht gesagt werden. Allerdings hat Microsoft nähere Details für 2. März angekündigt.

Größer

Derzeit gibt es eine Vielzahl von Spekulationen zu Microsofts neuem Gerät. So reichen die Gerüchte von einem Gerät in der Größe eines Palms bis hin zu einem Endgerät mit wesentlich größeren Massen - etwa in Tablet-PC-Größe - dafür aber auch wesentlich mehr Features. Das Video zeigte das "Origami"-Gerät mit einige Funktionalitäten - etwa als Bildbearbeitungstool, für handschriftliche Notizen, als Satellitennavigationsgerät und auch zum Spielen. Ob Absicht oder nicht. die mysteriöse Marketingkampagne zeigt Wirkung; bislang war Apple Meister in Sachen Vorabmarketing bei neuen Produkten und Geheimniskrämerei. (Reuters/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eines der derzeit kursierenden Bilder, die "Origami" zeigen sollen.

Share if you care.