Constantia Packaging heuert Ex-VA Tech-Manager Bästlein an

10. März 2006, 11:50
posten

Ab 1. April Vorstandssprecher - Vorstandsmitglied Michael Götz geht

Wien - Der börsenotierte Verpackungskonzern Constantia Packaging AG hat beschlossen, den ehemaligen Vorstand der VA Tech Hanno M. Bästlein mit Wirkung zum 1. April 2006 zum Sprecher des Vorstands zu bestellen, teilte das Unetrnehmen am Donnerstagabend ad hoc mit. Michael Götz, Mitglied des Vorstands, verlasse nach 10jähriger Tätigkeit für den Konzern, davon fünf Jahre als Mitglied des Vorstands, nach Ablauf seines Mandats Ende Mai 2006, "auf eigenen Wunsch" das Unternehmen.

Bästlein (42) hat nach Banklehre und Studium der Wirtschaftswissenschaften in Deutschland und Kalifornien seine berufliche Laufbahn bei einem mittelständischen Anlagenbauer begonnen. 1994 wechselte er in den deutschen Baukonzern Hochtief AG, wo er in leitenden Positionen tätig und insbesondere für die Internationalisierung des Konzerns zuständig war.

Nach Station als Finanzchef eines internationalen Einzelhandels-Unternehmens wurde er 2004 zum Finanzvorstand der VA Tech bestellt. Mit der Übernahme durch Siemens, schied Bästlein auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus.

Wie bekannt, verhandelt die Constantia Packaging AG derzeit über den Erwerb der Mehrheit am oberösterreichischen Aluminium-Erzeuger Austria Metall AG (AMAG). (APA)

Share if you care.