OMV: Erste Bank stuft auf "Hold" zurück

9. März 2006, 18:52
posten
Wien - Die Wertpapierexperten der Erste Bank haben in einer Sektoranalyse ihr Anlagevotum für die Aktien des heimischen Ölkonzerns OMV von bisher "Accumulate" auf "Hold" zurückgenommen. Als Kursziel auf 12-Monats-Sicht errechneten die Analysten 60,90 Euro. Als "Top-Pick" empfehlen die Spezialisten im Zentral- und Osteuropäischen Raum auf Grund der Bewertung und der "Unternehmensstory" die ungarische MOL.

Hinsichtlich der OMV bewertet die Erste Bank Rumänien, auf Grund des Petrom-Kaufs, die Zuwächse im "Upstream"-Bereich sowie die steigenden Spekulationen über einen Markteintritt in der Türkei als wichtigste "Themen". Die OMV-Aktie tendierte am Mittwoch im Mittagshandel an der Wiener Börse bei 54,90 Euro drei Prozent schwächer zum Dienstagsschlusskurs. (APA)

Share if you care.