Seat erstmals seit zehn Jahren mit Verlusten

12. März 2006, 20:09
posten

Erwirtschaftete die spanische VW-Tochter 2004 noch einen Gewinn von 145 Millionen Euro, verzeichnete das Unternehmen für 2005 62 Millionen Euro Verluste

Barcelona - Die spanische VW-Tochter Seat ist erstmals seit zehn Jahren in die roten Zahlen gerutscht. Wie der Autohersteller am Donnerstag auf seiner Bilanzpressekonferenz mitteilte, verzeichnete das Unternehmen 2005 einen Verlust von 62 Millionen Euro. Im Jahr zuvor hatte Seat noch einen Gewinn von 145 Millionen Euro erwirtschaftet.

Seat-Präsident Andreas Schleef äußerte sich jedoch zuversichtlich, dass die VW-Tochter schon bald die Talsohle überwinden werde. (APA/dpa)

Share if you care.