In Europa fehlen drei Millionen Christbäume

25. Dezember 2005, 16:52
4 Postings

Österreich von Engpass nicht betroffen, Trend geht heuer zu höheren Bäumen

St. Pölten - In ganz Europa gibt es heuer um drei Millionen Bäume weniger als in den Jahren zuvor, in Österreich seien allerdings keine Engpässe zu erwarten, lediglich die Auswahl werde kleiner, so Karl Schuster, Obmann der ARGE NÖ Christbaumproduzenten.

"Wie viel Bäume es in diesem Jahr in Österreich weniger sind, kann man nur sehr schwer schätzen. Der Verkauf ist bisher aber sehr gut gelaufen", sagte Schuster. Für den Forstfachmann steht aber fest: "Jeder Österreicher wird einen Christbaum bekommen."

Rund 2,1 Millionen Bäume werden in Österreich am Heiligen Abend aufgestellt und -geputzt. 1,6 Millionen Stück kommen auf den Markt - etwa die Hälfte davon stammt aus Niederösterreich. "Der Trend geht heuer wieder zu höheren Bäumen", weiß Schuster. Doch um eine Höhe von zwei Metern zu erreichen, benötigt ein Baum zehn Jahre.

"Man kann natürlich auch jüngere Bäume nehmen, doch dann wird es in den darauf folgenden Jahren enger, weil man ja in die Herstellung eingreift". Ein Christbaum sei, so Schuster, eben keine Ware, bei der man quasi auf Knopfdruck die Produktionsmengen beliebig verändern könne. (APA)

Share if you care.