Berlin: Akademiepräsident Adolf Muschg tritt zurück

15. Dezember 2005, 18:51
posten

Differenzen mit dem Senat

Berlin - Der Präsident der Berliner Akademie der Künste, Adolf Muschg, tritt vorzeitig von seinem Amt zurück. Das erfuhr die deutsche Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag aus informierten Kreisen. Demnach hat es unüberbrückbare Differenzen zwischen dem Schweizer Schriftsteller und dem Senat der Künstlersozietät gegeben.

Muschgs dreijährige Amtszeit wäre im Mai 2006 zu Ende gegangen. Eine Wiederwahl hatte er bereits im Herbst von bestimmten Bedingungen abhängig gemacht. Vizepräsident Matthias Flügge führt bis zur Frühjahrs-Mitgliederversammlung die Geschäfte weiter. (APA/dpa)

Share if you care.