Exportgut Ballzauberer

30. Dezember 2005, 10:58
13 Postings

870 Brasilianer wechselten im Jahr 2005 ins Ausland

Rio de Janeiro - Brasilianische Fußballer sind offensichtlich gern gesehene Legionäre. In diesem Jahr wurden gleich 870 Kicker aus dem Land des fünffachen Weltmeisters von ausländischen Klubs verpflichtet, im Vorjahr waren es noch 849 gewesen. Teuerster Brasilianer war 2005 Robinho, dessen Wechsel zu Real Madrid seinem Ex-Klub Santos 30 Millionen Euro einbrachte. (APA/AFP)
Share if you care.