Privatsender: Codierung erwartet

21. Dezember 2005, 11:26
17 Postings

Die Verschlüsselung deutscher Privatprogramme ist nicht vom Tisch

Die Verschlüsselung deutscher Privatprogramme ist nicht vom Tisch, sagt Jürgen Doetz. Der langjährige Sat.1-Manager und Präsident des Verbandes deutscher Privatsender rechnet im Branchendienst Medienbote "fest damit", obwohl ProSiebenSat.1 solche Absichten zuletzt dementierte. Wie berichtet dürften die deutschen Sender ihre Satellitenkanäle mit demselben System codieren wie Premiere. Der ORF nutzt einen anderen Schlüssel. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 14.12.2005)

Share if you care.