Peres will Sharons Kadima-Partei beitreten

1. Dezember 2005, 14:05
1 Posting

Ex-Arbeiterpartei-Chef gibt heute angeblich Parteiaustritt bekannt - Widersprüchliche Angaben über Beitritt zu Kadima-Partei

Jerusalem - Der ehemalige Vorsitzende von Israels Arbeiterpartei, Shimon Peres, hat sich laut Medien für einen Wechsel zur neuen Partei von Ministerpräsident Sharon entschieden. Peres wolle seinen Schritt nach seiner Rückkehr aus Barcelona bekannt geben, berichtete das israelische Fernsehen am Dienstag. Der 82- Jährige nahm am Abend an einer Sportveranstaltung für den Frieden in der spanischen Stadt teil.

Der Friedensnobelpreisträger Peres war auch von dem neuen Chef der Arbeiterpartei, Amir Peretz, umworben worden, der ihn Anfang November bei der Partei-Vorstandswahl überraschend aus dem Amt gedrängt hatte. Peretz sei im Gegensatz zu Sharon aber nicht bereit, seinem Vorgänger Platz zwei auf der Liste zu überlassen, hatte der Armeerundfunk am Sonntag berichtet.

Unterstützung für Sharon

Nach Angaben des Senders "Channel 10" will Peres am Mittwoch seinen Parteiaustritt bekannt geben. Er wolle Sharon bei der für den 28. März geplanten Parlamentswahl unterstützen, aber nicht dessen neuer Partei beitreten. Dies habe Peres einem Reporter des Senders gesagt, berichtete "Channel 10" am Dienstag.

Sharon hatte wegen anhaltender Differenzen mit dem rechten Likud- Flügel die von ihm mitgegründete Partei vor einer Woche verlassen. Seine neue Partei Kadima (Vorwärts) tritt bei der vorgezogenen Parlamentswahl an. Laut Umfragen liegt Kadima in der Wählergunst vor den übrigen Parteien. (APA)

Share if you care.