Fette Geldstrafe für Ailton

7. Dezember 2005, 15:21
5 Postings

Stürmer von Besiktas Istanbul muss wegen Roter Karte die Börse weit öffnen

Istanbul - Der brasilianische Fußball-Spieler Ailton ist am Montag von seinem türkischen Verein Besiktas Istanbul zu einer Geldstrafe von umgerechnet 85.295 Euro verdonnert worden. Der Südamerikaner wurde damit für eine Rote Karte bestraft, die er sich am Wochenende in der türkischen Superliga gegen den anatolischen Klub Sivasspor eingehandelt hatte.

Ailton war in der 24. Minute vom Platz gestellt worden, als die gegnerische Mannschaft 1:0 führte. Besiktas beendete die Auswärtspartie zwar noch mit einem 3:1-Erfolg, aber nur mit neun Feldspielern, nachdem in der Verlängerung auch noch Ailtons Mannschaftskollege Koray Avci "Rot" gesehen hatte. Koray kam mit einer Strafe von umgerechnet 18.750 Euro davon.(APA/dpa)

Share if you care.