Dramatischer Anstieg der Neuinfektionen in Deutschland

28. Dezember 2005, 13:29
posten

Robert Koch-Institut befürchtet, dass er mehr als 25 Prozent ausmachen wird

Bonn/Berlin - Die Aidsinfektionen in Deutschland haben nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) im laufenden Jahr dramatisch zugenommen. Das RKI rechnet mit bis zu 2.600 HIV- Neuinfektionen in 2005. Im Vorjahr waren 2.058 Fälle gemeldet worden. Die Deutsche Aids-Stiftung befürchtet einen Anstieg um mehr als 25 Prozent.

Mit den am Montag in Bonn und Berlin vorgelegten Zahlen bestätigt sich die Beobachtung aus dem ersten Halbjahr 2005, für das bereits ein drastischer Anstieg der Neuinfektionen um etwa 20 Prozent verzeichnet worden war. Insgesamt leben nach RKI-Zahlen derzeit etwa 49.000 HIV-Infizierte in Deutschland.(APA/dpa)

Share if you care.