Altach hat Kapfenberg im Griff

29. November 2005, 14:02
posten

Vorarlberger gewannen auch drittes Saisonduell - Steirer nach 1:2 bereits seit sechs Spielen ohne Sieg

Kapfenberg - Der SCR Altach hat am Freitag in der 20. Runde der Red Zac Erste Liga einen 2:1 (1:0)-Auswärtserfolg über den SV Kapfenberg gefeiert und damit nach Punkten zu Tabellenführer Austria Amateure aufgeschlossen. Die Steirer erlitten vor 500 Unentwegten die fünfte Niederlage in Serie und sind nun bereits seit sechs Spielen sieglos. Für die Vorarlberger war es im dritten Saison-Duell mit Kapfenberg der dritte volle Erfolg.

Der hart gefrorene Schneeboden verhinderte zwar ein Spiel auf hohem technischen Niveau, für Aufregung war aber dennoch gesorgt. Der vom Linienrichter im Stich gelassene Schiedsrichter Paukovits übersah in der 45. Minute eine klare Abseitsstellung von Atav, der die Situation zu seinem dritten Saisontor und zur 1:0-Führung der Gäste nützte. Der 22-jährige Slowene Saso Fornezzi, der für den zuletzt enttäuschenden Sidorczuk das Tor der Kapfenberger hütete, war chancenlos.

Guem (61.) erhöhte für die bis dahin klar besseren Altacher nach Flanke von Sara per Kopf auf 2:0. Mit der Stärke des Schneefalls nahmen aber auch die Spielanteile der Hausherren zu. Michael Liendl (75.) verkürzte mit einem 20-Meter-Weitschuss zunächst auf 1:2, avancierte dann aber zum Pechvogel der Partie. Nach einem Handspiel von Muhr entschied Paukovits auf Elfmeter für Kapfenberg, Liendl scheiterte aber an Altach-Goalie Krassnitzer. (APA)

  • SV Kapfenberg - SCR Altach 1:2 (0:1)
    Kapfenberg, 500, SR Paukovits.

    Torfolge: 0:1 (45.) Atav, 0:2 (61.) Guem, 1:2 (75.) Liendl

    Gelbe Karten: Gartler bzw. Mayer, Krassnitzer

    Share if you care.