Graz: Kanadier wird Zettel-Nachfolger

27. November 2005, 14:09
posten

Drei "Canucks" in engerer Wahl - Entscheidung in nächsten Tagen - Shea unterstützt Team am Freitag

Graz - Nach dem Austro-Kanadier Mike Shea, Ken Tyler und dem zuletzt wegen Erfolglosigkeit gekündigten Mike Zettel werden die Graz 99ers erneut von einem Kanadier betreut werden. Die Verbandsführung des Tabellen-Schlusslichts der Erste Bank- Eishockey-Liga hat nun drei "Canucks" in der engeren Wahl für die Nachfolge, laut 99ers-Managerin Silvia Priversek soll die Entscheidung in den nächsten Tagen fallen.

Alle drei Coaches haben bisher nicht in Österreich gearbeitet. Am Freitag, im Spiel der Grazer gegen den KAC, wird Ex-Graz-Trainer Shea, der ja den Kapfenberger SV betreut, das Kommando bei den Steirern haben. Dies ist dank einer Kooperation der Grazer mit Kapfenberg möglich. (APA)

Share if you care.