OMV: RCB erhöht auf "Kauf"

30. November 2005, 11:37
posten
Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Anlagevotum für die Aktien der heimischen OMV von bisher "Übergewichten" auf nunmehr "Kauf" nach oben gesetzt. Das Kursziel erhöhten die Experten von 49 auf 55 Euro. Die Experten der RCB sind überzeugt, dass die Aktien ein nach wie vor hohes Kurspotenzial aufweisen.

Begründet wird die Höherstufung mit der ausgezeichneten Lage der Raffinerie-Hubs, dem exzellenten Marketing-Netzwerk und den wachsenden Märkten. Der auch in Zukunft starke Ölpreis sowie die ausgezeichneten Raffineriemargen werden wesentlich preisbestimmend sein, hieß es weiter.

OMV-Aktien notierten am Mittwoch gegen 13:45 Uhr an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 2,01 Prozent bei 47,25 Euro.

In dem aktuellen Öl- und Gasreport 2005 empfiehlt die RCB weiters PKN, MOL und Lukoil zum Kauf. Bei der polnischen PKN wird ein Kursziel von 74,8 Euro angegeben, das entspricht einem Kurspotenzial von rund 26 Prozent. Als Kursziel für den ungarischen Energieriesen MOL werden 20.676 Forint gesehen. Für die russische Lukoil sehen die Experten Platz nach oben bis auf 63,4 US-Dollar. (APA)

Share if you care.