Temperatureinbruch in Österreich

17. November 2005, 09:52
27 Postings

Bis zu 30 Zentimeter Schnee auf den Bergen - Temperaturen zwischen null und fünf Grad

Wien - Bis zum Wochenende sollten die Skier entstaubt und die Bindung fest geschraubt werden: Ab Mittwoch wird es in Österreich kalt mit Temperaturen zwischen null und fünf Grad - auf den Bergen kann bis zu 30 Zentimeter Neuschnee fallen. "In den Alpentälern ist ein richtiger Wintereinbruch zu erwarten", sagte Christian Retitzky von der Hohen Warte in Wien am Montag. Die Wetterlage sei generell "frühwinterlich".

Auch in den Alpentälern könnte es weiß werden: "Wir rechnen dort mit ein paar Zentimetern, ergiebig wird der Niederschlag nicht sein", meinte der Wetter-Experte. Für mehr Schneefall sei die Luft zu trocken. Am Donnerstag ist im Flachland zunächst noch mit Schneeregenschauern zu rechnen - zum Wochenende verwandeln Temperaturen knapp um den Gefrierpunkt die Regentropfen stellenweise in Schneekristalle.

Schal und Handschuhe könnten zu wichtigen Accessoires werden: In der Nacht ist im Süden verbreitet mit Frost zu rechnen. Im Waldviertel kann es am Wochenende sogar tagsüber frostig werden. Auch im Flachland steigt das Quecksilber nicht über vier Grad.

Ein Ende des Herbstwetters prognostiziert auch Meteomedia. Laut dem Wetterdienst kommt es im Gebirge zu einem Temperatursturz von plus zehn auf minus zehn Grad. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.