Haider holt sich 24-jährigen Bürochef

11. November 2005, 12:11
94 Postings

Harald Dobernig löst nach nur fünf Monaten Ex-Bankdirektor Herbst ab - Auch der Posten des Protokollchefs wird neu besetzt

Klagenfurt - Im Büro des Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider hat es einen Wechsel gegeben. Der erst im Juni installierte Büroleiter Gerhard Herbst wurde von dem bisher für den Bereich Finanzen zuständigen Harald Dobernig abgelöst. Wie Haiders Pressesprecher Stefan Petzner am Freitag mitteilte, wurde auch der Posten des Protokollchefs neu besetzt.

Herbst, der vor seinem Amtsantritt im Haider-Büro Direktor der Raiffeisenbank St. Veit war, wird sich, so Petzner, künftig schwerpunktmäßig dem Bereich Wirtschaft widmen. Dort stünden wichtige wirtschaftspolitische Weichenstellungen bevor. Sein Nachfolger Dobernig ist 24 Jahre alt und Betriebswirt. Vor seinem Einstieg im LH-Büro im Oktober 2004 war der Maria Saaler bei der Hypo Alpe-Adria-Bank tätig.

Die neue Protokollchefin des Landes ist hingegen eine alte Bekannte. Christa Jessenitschnig, die Franz Koloini ablöst, war bereits in der ersten Amtsperiode Haiders von 1989 bis 1991 Protokollchefin. Nach Haiders Ausscheiden aus der Landespolitik wechselte sie zu den damaligen Landeshauptmann-Stellvertretern Mathias Reichhold und Karl-Heinz Grasser. 2000 wechselte Jessenitschnig nach Wien, wo sie zuerst bei Finanzminister Grasser und danach in der Bundesfinanzakademie tätig war. Im Herbst 2004 kehrte sie nach Kärnten zurück, wo sie von 1. September bis Ende Mai 2005 als Büroleiterin Haiders fungierte. (APA)

Share if you care.