Firefox legt in Europa weiter deutlich zu

10. Jänner 2006, 12:46
12 Postings

Plus zwei Prozent im letzten Monat - Wachstumstrend hält auch auf derStandard.at weiter an

Geht es nach den Zahlen des französischen Marktforschers XiTi Monitor, so hält das Wachstum des Mozilla Firefox zumindest in Europa unvermindert an. Im Vergleich zum Vormonat konnte der Open Source Browser ein Wachstum von mehr als zwei Prozent verzeichnen.

Anteil

16,90 Prozent der europäischen Internet-BenutzerInnen setzen nun bereits auf den Firefox, ein Monat zuvor waren es noch "nur" 14,83 Prozent. An der Spitze der Nutzung weiterhin Finnland mit einem Firefox-Anteil von 32,1 Prozent, dahinter folgt nun Slowenien mit 31,9 Prozent - Österreich liegt mit seinen 19,7 Prozent weiterhin im oberen Mittelfeld, auffällig ist hierzulande allerdings das Plus von beinahe 4 Prozent.

Spitze

Europa liegt laut XiTi damit im Vergleich der Kontinente an der Spitze der weltweiten Nutzung des Firefox, gefolgt von Australien (15,74 Prozent) und den USA (13,08 Prozent). Das Schlusslicht bildet derzeit Südamerika mit 5,67 Prozent. Die Zahlen wurden an einem Sonntag ermittelt, darum ist bei der Firefox-Verbreitung immer etwas abzuziehen, unter der Woche ist der Anteil der NutzerInnen des freien Browsers durch Begrenzungen am Arbeitsplatz traditionell niedriger. Um dies zu quantifizieren hat XiTi erstmals zum Vergleich auch die Daten an einem Mittwoch ermittelt, hier kam der Firefox auf 14,08 Prozent.

derStandard.at

Der ungebrochene Wachstumstrend des Mozilla Firefox zeigt sich auch an den Zahlen auf derstandard.at: In den 3 Wochen seit der letzten Messung konnte der Open Source Browser ein Plus von 0,53 Prozent verzeichnen, und wird nun von 24,09 Prozent aller LeserInnen der Seite benutzt. Dieser Zuwachs geht wieder einmal beinahe 1:1 auf Kosten des Internet Explorers, der nun von 65,41 Prozent (ein Minus von 0,54 Prozent) aller derStandard.at-NutzerInnen verwendet wird. Alle anderen Browser blieben praktisch unverändert.

Die Zahlen für den Monat Oktober im Detail:

Browser Anteil
MS Explorer 6.x 62,71 %
Mozilla Firefox 24,09 %
Safari 4,52 %
Opera 2,52 %
Mozilla 2,45 %
MS Explorer 5.0 1,21 %
MS Explorer 5.5 1,10 %
Netscape 7.x 0,71 %
MS Explorer 5.1 0,22 %
Sonstige 0,20 %
MS Explorer 5.2 0,17 %
Konqueror 0,10 %

Disclaimer

Zum Schluss wie immer ein Hinweis: Die konkreten Zahlen der Browser-Verteilung sind immer mit etwas Vorsicht zu genießen, da einige Browser es ermöglichen die Browser-Kennung zu verändern, was einen Einfluss auf das Ergebnis haben kann. Trotzdem lassen sich aus den Vergleichen aktuelle Trends ablesen. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.