Etwas im violetten Busch

11. November 2005, 10:36
121 Postings

Während Ivica Osim als neuer Austria-Trainer gehandelt wird, basteln Altaustrianer vor der Ge­neralversammlung am Sturz von Stronach

Wien - Die Info-Illustrierte News bringt in ihrer am Donnerstag erschienenen Ausgabe Ex-Sturm-Trainer Ivica Osim als potenziellen Nachfolger des gebeutelten Trainer-Duos Peter Stöger und Frenkie Schinkels ins Spiel. Demnach soll Osim im Jänner 2006 nach Österreich zurückkehren und sich bereits mit Stronach zu einem klärenden Gespräch getroffen haben.

Dazu erklärte Austria-Manager Markus Kraetschmer: "Dieser Artikel hat mich sehr amüsiert, ich nehme die Gerüchte zur Kenntnis, aber sie stimmen nicht." Für Kraetschmer zählt nur das direkte Gespräch mit Big Boss Frank Stronach und der soll in einem Telefonat "klipp und klar" gesagt haben, dass er mit keinem Trainer-Kandidaten gesprochen hat.

Was weder Kraetschmer noch Stronach dementieren können: Einige Altaustrianer haben am Mittwoch gegen das Präsidium des FK Austria Magna einen Misstrauensantrag eingebracht, der bei der kommenden Generalversammlung am 24. November im Wiener Rathaus besprochen wird und zur Abstimmung kommt.

Der Misstrauensantrag richtet sich gegen die Magna Entertainment Corporation (MEC) und laut der Fan-Initiative 'Westtribuene' gegen "die fortgesetzte Beschädigung des einstmal tadellosen Rufs und Ansehens des Vereins durch den Betriebsführer und die durch ihn eingesetzten und in seinem Umfeld agierenden Personen sowie die offensichtliche Unvereinbarkeit von Ligafunktion und Betriebsführer."

Wird dieser Antrag mit einer einfachen Mehrheit der Mitglieder bestätigt, wird eine Alternative zur jetzigen Vereinssituation präsentiert, welche ebenso eine Mehrheit finden muss. (red)

Share if you care.