McLaren: "Newey-Abgang erwartet"

29. November 2005, 19:29
10 Postings

Schock hält sich nach Abgang des Konstruk­teurs zu Red Bull Racing zumindest offiziell in Grenzen

London - McLaren hat den Wechsel von Formel 1-"Superhirn" Adrian Newey zum österreichischen Konkurrenz-Team Red Bull Racing am Dienstag mit Fassung getragen. "Der Druck auf eines der führenden Formel-1-Teams ist immer enorm. Wir haben erwartet, dass Adrian eine neue Herausforderung mit einem kleineren Team sucht", sagte ein McLaren-Sprecher zum Transfer, der Newey zum Technischen Direktor bei Red Bull-Ferrari macht.

"Die Entscheidung, McLaren zu verlassen war einvernehmlich und freundschaftlich. Er hat in den vergangenen beiden Jahren ein gutes technisches Team bei uns aufgebaut und wir wünschen im alles Gute für die Zukunft", lautete die Stellungnahme des britischen Rennstalls, der im Vorjahr hinter Renault Platz zwei in der Konstrukteurs-WM belegt hatte. McLaren-Mercedes hatte 10 von 19 Saisonrennen gewonnen, war aber nicht standfest genug, um Weltmeister Fernando Alonso (Renault) im Finale noch ernsthaft zu gefährden.(APA)

Share if you care.