Zwölf Kilometer Stau auf A2 vor Wien

8. November 2005, 13:29
posten

Drei Fahrspuren gesperrt - Stau bis nach Guntramsdorf

Auf der Südautobahn ist es Montag Früh nach einem Unfall zeitweise zu zwölf Kilometer Stau gekommen. Im dichten Pendlerverkehr waren drei Fahrspuren gesperrt. Nach Angaben des ÖAMTC reichte der Stau innerhalb kurzer Zeit zwölf Kilometer zurück. Die Autofahrer standen bis nach Guntramsdorf im Stau. Auch A3 betroffen

Betroffen war auch die Südostautobahn (A3), die bei Guntramsdorf in die Südautobahn mündet. Auch dort standen kilometerlange Autokolonnen. Die Strecke ist vor allem für Pendler aus dem Burgenland wichtig. Die anderen Südeinfahrten waren teilweise ebenfalls blockiert. Zahlreiche Autofahrer versuchten Wien über die B16 oder die B17 zu erreichen. Abschnittsweise ging es laut ÖAMTC nur im Schrittempo weiter.

Verzögerungen gab es nach einem Unfall auch auf der Südautobahn zwischen Leobersdorf und Wöllersdorf. (red)

Share if you care.