Sloothaak gewann Zeitspringen

11. November 2005, 16:31
posten

Der Deutsche war der einzige unter 50 Sekunden und verwies auf Legurio den Vorarlberger Rob Raskin auf Rang zwei

Wien - Der zweifache Grand-Prix-Sieger beim "Fest der Pferde", Franke Sloothaak, hat am Samstag auf Legurio eine Zeitspringprüfung für sich entschieden. Der Deutsche, der für den Sieg 2.000 Euro kassierte, war in fehlerfreien 49,37 Sekunden der einzige Reiter unter 50 Sekunden und verwies den Vorarlberger Rob Raskin auf Optical Illusion und die Weltranglisten-Sechste Jessica Kürten aus Irland auf Laurus auf die Plätze. (APA)

Ergebnisse vom 20. "Fest der Pferde" vom Samstag:

  • Internationale Zeitspringprüfung (Fehler wurden in Zeit umgerechnet/Dotation 8.000 Euro): 1. Franke Sloothaak (GER) Legurio 49,37 Sek. - 2. Rob Raskin (AUT) Optical Illusion 51,35 - 3. Jessica Kürten (IRL) Laurus 52,84 - 4. Francois Mathy (BEL) Undercover Agent 53,45 - 5. Christian Juza auf Con Air 54,03 - 6. Christian Fries (beide AUT) Disco Kid 54,56

  • Adhesive Dressur-Cup Finale 1. Eva-Maria Bachinger auf Palazzo 42,850 Punkte - 2. Alexandra Slanec auf Lorino 41,550 - 3. Isabella Willibald auf Willibald's Independent 41,525 - 4. Peter Gmoser auf Rendezvous 41,450
    Share if you care.