Matthäus sagt Nürnberg ab

9. November 2005, 11:13
3 Postings

Ex-Teamspieler steht nicht als Trainer zur Verfügung und will Vertrag als ungarischer Nationaltrainer erfüllen

Nürnberg - Lothar Matthäus hat dem auf Trainersuche befindlichen 1. FC Nürnberg eine Absage erteilt. Der deutsche Rekordteamspieler will seinen bis Jahresende laufenden Vertrag als ungarischer Nationaltrainer erfüllen und steht deshalb für ein rasches Engagement beim Schlusslicht der deutschen Bundesliga nicht zur Verfügung.

Er werde Nationaltrainer in Ungarn bleiben, obwohl ihm eine Ausstiegsklausel einen sofortigen Ausstieg aus seinem Vertrag erlaube, sagte der 44-Jährige der ungarischen Nachrichten Agentur MTI.

"Die Tatsache, dass Nürnberg Kontakt zu mir aufgenommen hat, ist ein Zeichen, dass sie meine Arbeit schätzen", sagte Matthäus, der womöglich über den 31. Dezember dieses Jahres in Ungarn bleiben wird. In den kommenden zwei Wochen soll über eine Vertragsverlängerung verhandelt werden. Verbandspräsident Imre Bozoky hat sich bereits für einen Verbleib des Weltmeisters von 1990 ausgesprochen.

Nach Matthäus hat der "Club" unterdessen auch Kontakt zu Peter Neururer aufgenommen. "Es hat ein Treffen mit ihm gegeben", sagte Sportdirektor Martin Bader am Freitag. Zugleich kündigte er eine rasche Lösung der Trainerfrage an: "Bis Mitte nächster Woche wollen wir die Entscheidung sehr weit vorangetrieben haben." (APA/red)

Share if you care.