Israel gedenkt des Mordes an Yitzhak Rabin vor zehn Jahren

7. November 2005, 10:57
6 Postings

Veranstaltungen in Jerusalem und Tel Aviv - Friedensaufruf an Jugend von Peres

Tel Aviv - Zum zehnten Jahrestag des Mordanschlages auf den israelischen Ministerpräsidenten Yitzhak Rabin hat Vizepremier Shimon Peres die Jugend zur Belebung des Friedensprozesses im Nahen Osten aufgefordert. "Ich rufe die junge Generation auf, tretet in die Fußstapfen von Yitzhak Rabin", schrieb Peres, der Außenminister in der Regierung Rabin war, am Freitag in der israelischen Zeitung "Maariv". Der israelische Abzug aus dem Gaza-Streifen sei nur ein Schritt, dem weitere folgen müssten, betonte der Vorsitzende der Arbeiterpartei.

Peres hatte zusammen mit Rabin und dem inzwischen verstorbenen palästinensischen Präsidenten Yasser Arafat den Friedensnobelpreis erhalten. Der rechtsextreme jüdische Fanatiker Yigal Amir hatte Rabin am 4. November 1995 am Ende einer Friedenskundgebung im Zentrum Tel Avivs mit mehreren Schüssen getötet. Der israelische Staatspräsident Moshe Katzav hat eine Begnadigung des zu lebenslanger Haft verurteilten Täters ausgeschlossen. Amir strebt inzwischen eine Neuauflage des Prozesses an.

Veranstaltungen

Israel gedenkt mit einer Serie von Veranstaltungen der Ermordung Rabins. Die Hauptkundgebung auf dem Rabin-Platz in Tel Aviv soll am 12. November im Beisein des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton stattfinden. Zu einer Gedenkveranstaltung auf dem Herzl-Berg in Jerusalem werden am 14. November, dem zehnten Jahrestag der Ermordung nach dem jüdischen Kalender, Politiker aus aller Welt erwartet. Auch Arafats Nachfolger Mahmoud Abbas hat sich angesagt. Danach ist die Einweihung des neuen Rabin-Zentrums für Toleranz und Demokratie in Tel Aviv geplant. Das zweistöckige Gebäude mit drei Lehrsälen und einem elektronischen Archiv soll das politische Erbe Rabins verewigen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Israels Präsident Moshe Katsav entzündet die "Yitzhak Kerze" vor Rabins Haus in Jerusalem.

Share if you care.