London will bei der Bahn Kontrollen wie am Flughafen

4. November 2005, 09:18
2 Postings

Gepäck soll geröntgt werden - Bahnverband ist skeptisch

London - Großbritannien will nach den tödlichen Anschlägen vom 7. Juli einem Zeitungsbericht zufolge auch an Bahnhöfen Sicherheitskontrollen einführen, wie sie an Flughäfen üblich sind. Fahrgäste müssten dann durch eine Sicherheitsschleuse, während ihr Gepäck geröntgt würde, berichtete die britische Zeitung "The Sunday Telegraph" unter Berufung auf Kreise, die mit dem Vorhaben vertraut sind.

Verkehrsminister Alistair Darling habe die neuen Sicherheitsmaßnahmen nach den Terroranschlägen im öffentlichen Londoner Verkehr entwickelt. Zunächst solle an verschiedenen Bahnhöfen ausprobiert werden, wie sie sich im Berufsverkehr anwenden ließen, hieß es.

Ein Sprecher des britischen Bahnverbandes äußerte sich zweifelnd: Es sei "einfach nicht praktisch", an jedem Bahnhof Sicherheitsmaßnahmen wie am Flughafen anzuwenden - "und die Frage ist außerdem, wer das alles zahlt". Sicherheit sei ein großes Anliegen, "aber es muss durchführbar sein". Der Verkehrsminister will die neuen Maßnahmen am Mittwoch vor dem Parlament erläutern. Bei den Anschlägen am 7. Juli hatten vier Selbstmordattentäter 52 Menschen mit in den Tod gerissen. (APA)

Share if you care.