Slowakischer Rundfunk weiter ohne Generaldirektor

4. November 2005, 12:58
posten

Auch der dritte Wahlversuch scheiterte

Der öffentlich-rechtliche Slowakische Rundfunk hat weiterhin keinen Direktor. Die Amtsperiode von Jaroslav Reznik ist Anfang Oktober ausgelaufen und die bisherigen drei Versuche, im Rundfunkrat den neuen Generaldirektor zu wählen, scheiterten. Kein Kandidat erhielt die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit.

Der Rundfunkrat hat daher eine neue Wahl ausgeschrieben, die im Dezember stattfinden wird. Viele Kommentatoren meinen, der Rundfunkrat werde in der derzeitigen Zusammensetzung nicht fähig sein, sich auf einen Namen zu einigen. Es sind Ansichten laut geworden, es sollte wieder das Parlament den Direktor des Rundfunks wählen. (APA)

Share if you care.