Lycos Europe mit kräftigem Umsatzschub - Verlust reduziert

2. November 2005, 10:25
posten

Internetportal-Betreiber will 2006 Kosten einsparen

Der Internetportal-Betreiber Lycos Europe hat den Umsatz im dritten Quartal 2005 kräftig gesteigert und gleichzeitig die Verluste reduziert. Die Erlöse seien im Vergleich zum Vorjahresquartal um 39 Prozent auf 31,7 Mio. Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Dienstag in Haarlem (Niederlande) mit.

"Das Internet ist nach wie vor ein nachhaltig wachsender Markt, insbesondere für kostenpflichtige Angebote, E-Commerce und Werbung"

Der Verlust habe sich von neun auf zwei Mio. Euro verringert. "Das Internet ist nach wie vor ein nachhaltig wachsender Markt, insbesondere für kostenpflichtige Angebote, E-Commerce und Werbung", sagte Lycos Europe-Chef Christoph Mohn.

Der Betriebsverlust (EBIT) verringerte sich im dritten Quartal von minus 10,5 Mio. auf minus 2,9 Mio. Euro. Für die Quartalsergebnisse machte Lycos vor allem das laufende Kostensenkungsprogramm verantwortlich. Ab 2006 will der Portalbetreiber Kosteneinsparungen von rund 30 Mio. Euro jährlich erreichen.(APA/dpa)

Share if you care.