Firefox geht in die Luft

11. November 2005, 11:22
1 Posting

Zur Feier von 100 Millionen Downloads transportieren Fans den "Firefox One" auf mehr als 30 km Höhe

Rund um den Open Source Browser Firefox hat sich eine äußerst aktive Community entwickelt, die immer wieder durch ungewöhnliche Werbeaktionen auf sich aufmerksam macht. Der neueste Coup: Zur Feier von 100 Millionen Downloads wurde ein auf den Namen "Firefox One" getaufter Ballon auf eine Höhe von 100.000 Fuß (mehr als 30 km) transportiert.

Ladung

Mit an Board ein großes Firefox-Banner, eine CD mit der Software, sowie eine Kamera um den Ausflug von "Firefox One" zu dokumentieren. Nach Erreichen der Zielhöhe wurde der Ballon zum Platzen gebracht, die Boardausstattung kehrte per Fallschirm auf die Erde zurück.

Kooperation

Veranstaltet wurde die ganze Aktion von der Oregon State Linux Users Group, dem Oregon NASA Space Grant Consortium, und dem OSU Open Source Lab. Weitere Informationen zum Ablauf der Aktion sowie dazu gehörige Bilder finden sich auf der Firefox Sky-Webpage. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.