Lustenau in Kufstein ohne Probleme

2. November 2005, 15:42
posten

Die Vorarlberger ließen dem Aufsteiger beim 4:1 keine Chance - Doppelpack von Schriebl

Kufstein - Austria Lustenau hat nach kompakter Leistung Kufstein verdient mit 4:1 besiegt und dabei wichtige Punkte im Aufstiegskampf geholt. Kufstein-Coach Emir Music sprach vor dem Spiel von "großen Taten" seiner Truppe, der Aufsteiger fand gegen die Vorarlberger allerdings nie ein Rezept. In einer in den ersten 45 Minuten auf mäßigem Niveau geführten Partie taten sich die Gäste zunächst gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Tiroler ebenso schwer.

Knapp vor dem Pausenpfiff jedoch knackte Hobel den Abwehrriegel der Heimischen. Einen kurz abgespielten Pass von Schriebl verwertete der Goalgetter aus 18 Metern zum 1:0, gleichzeitig der 8. Saisontreffer des Angreifers (42.).

Nach Seitenwechsel sahen die 600 Zuseher einen unveränderten Spielverlauf, nach 57 Minuten sorgte ein Eppensteiner-Eigentor für die Vorentscheidung zu Gunsten der immer stärker werdenden Fuchsbichler-Truppe. Schriebl erhöhte per Doppelpack (71., 92.) auf 4:0, der Ehrentreffer des Tabellenletzten gelang Kögl praktisch mit dem Schlusspfiff (93.). Lustenau bleibt nach diesem Erfolg im Aufstiegsrennen. (APA)

  • FC Kufstein - SC Austria Lustenau 1:4 (0:1)
    Grenzlandstadion, 600, Drachta.

    Torfolge: 0:1 (42.) Hobel, 0:2 (57.) Eppensteiner (Eigentor), 0:3 (71.) Schriebl, 0:4 (92.) Schriebl, 1:4 (93.) Kögl

    Gelbe Karten: Thaler, Oberlechner, Duftner bzw. Dürr, Ribeiro

    Share if you care.