Ab 660 Euro: Sun stellt neue Server-Generation "Galaxy" vor

13. März 2007, 15:07
12 Postings

Mit 64-Bit Opteron-Prozessoren bestück - Laufen auch mit Windows und Linux - Besonders niedriger Stromverbrauch

Sun Microsystems hat am Montag seine neue Server-Generation vorgestellt. Die Rechner tragen den Codenamen "Galaxy" und sind mit 64-Bit Opteron-Prozessoren von AMD bestückt.

"Der Preis ist eine Sensation"

Sun-Österreich Chef Bernhard Isemann bei der Vorstellung in Wien: "Der Preis ist eine Sensation." So ist der billigste Galaxy-Server, der Sun Fire X2100 mit einem Sockel, AMD Opteron 146, 512 MByte Speicher und Solaris 10, ab 660 Euro zu haben.

Bild:Sun Fire X4200

Der Sun Fire X4100, mit zwei Sockel, AMD Opteron 248, 2x512 MB Arbeitsspeicher, ist zum Preis ab 1.950 Euro verfügbar. Das ähnlich ausgestattete Modell Sun Fire X4200 ist zum Preis von 2.300 Euro erhältlich.

Auch für Windows und Linux

Die Neuen sich neben Solaris auch mit Linux und Microsoft Windows verfügbar.

Weniger Strom

Besonders betonte Bernhard Isemann, dass "Galaxy"-Server, durch ihr spezielles Design, nur mehr ein Drittel des normalen Stromverbrauchs benötigen. (sum)

Share if you care.