"Zeit für ein Gedicht"

11. August 2005, 14:33
posten

Wiener Literaturprojekt in Laibach

Laibach - Zum dritten Mal findet von Donnerstag an in Laibach das sechstägige internationale Literaturprojekt "Zeit für ein Gedicht" statt, das 1983 von der Stadt Wien in Zusammenarbeit mit anderen mittel- und osteuropäischen Hauptstädten sowie PEN-Zentren gegründet wurde.

In 250 über die ganze Stadt verteilten Glasvitrinen sind fünf Gedichte von Autoren aus fünf verschiedenen Ländern ausgestellt. Zum Lesen eingeladen werden die zufälligen Passanten. Österreich ist mit Doris Mühringer und ihrem Gedicht "Reisen wir" vertreten, Slowenien mit dem Gedicht "Das Ei" von Barbara Korun. Aus Tschechien kommt Jiri Grusa, aus der Slowakei Marian Hatala und aus Ungarn Zoltan Sumonyi.

Am Freitag Vormittag werden im Rahmen einer "Stunde der Poesie" alle fünf Dichter und Dichterinnen mit Rezitationen in verschiedenen Sprachen vorgestellt. Die Veranstaltung, an der auch Laibachs Vizebürgermeister Igor Omersa und Elisabeth Vitouch als Vertreterin der Wiener Stadtverwaltung teilnehmen, findet in unmittelbaren Nähe des France Preseren-Denkmals und des vom Otto-Wagner-Schüler Josef Plecnik geschaffenen Laibacher Wahrzeichens, dem Dreibrückensystem über den Fluss Ljubljanica, statt. (APA)

Share if you care.