Datenbank über Sexualstraftäter fix

31. Juli 2005, 20:00
7 Postings

US-Senat stimmt öffentlichen Zugang zu Daten im Internet zu

Washington - Der US-Senat hat am Donnerstag dem Aufbau einer bundesweiten Datenbank über Sexualstraftäter zugestimmt, die auch über das Internet öffentlich zugänglich sein soll.

Das Gesetz soll unterschiedliche Vorschriften in den 50 US-Staaten ablösen. Die Suche nach Sexualstraftätern soll damit erleichtert werden. Zudem sollen als gefährlich eingestufte Sexualstraftäter ein Jahr nach der Haftentlassung streng überwacht werden.

"Dru's Gesetz"

Die von Senator Byron Dorgan eingebrachte Initiative trägt den Namen "Dru's Gesetz" nach der 22-jährigen Dru Sjodin. Die Studentin aus North Dakota wurde 2003 entführt und getötet.

Der Mann, der des Verbrechens beschuldigt wird, ist ein Sexualstraftäter, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. (APA)

Share if you care.