Bahnstreik am kommenden Montag in Italien

20. Juli 2005, 22:41
posten

Am Dienstag legt Personal der Flughäfen die Arbeit nieder

Rom - Die Streikwelle, die Italiens öffentlichen Verkehr seit Monaten belastet, nimmt kein Ende. Nach dem Arbeitsausstand der Alitalia-Flugbegleiter ist am kommenden Montag ein 24-stündiger Streik des Bahnpersonals geplant. Der Arbeitsausstand der Bediensteten der italienischen Bahngesellschaft Trenitalia beginnt am Montag um 21.00 Uhr.

Mit dem Streik verlangen die Gewerkschaften mehr Sicherheit und Investitionen auf der italienischen Bahnlinie. "Wegen der Sparmaßnahmen, die die italienischen Staatsbahnen ergriffen haben, sind sowohl Instandhaltung als auch Personal radikal gekürzt worden. Die Bahnen sind in Italien heute ein gefährliches Verkehrsmittel geworden", betonte ein Vertreter des Gewerkschaftsverbands COMU. Bei einem Zugunfall bei Bologna waren im Jänner 17 Personen, darunter vier Lok-Führer, ums Leben gekommen.

Auch im Flugbereich ist ein weiterer Streik geplant. Das Personal der italienischen Flughäfen legt am kommenden Dienstag (26. Juli) die Arbeit nieder. Der Arbeitsausstand beginnt um 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Inwieweit die Streiks Auswirkungen auf den österreichischen Flug- bzw. Bahnverkehr haben, konnte am Dienstag noch nicht gesagt werden. (APA)

Share if you care.