Spanische Polizei beschlagnahmt halbe Tonne Kokain auf Yacht

20. Juli 2005, 08:27
posten

Franzose festgenommen - Einsatz war Teil von Ermittlungen gegen Schmugglerbande

Madrid - Die spanische Polizei hat auf einer Yacht im Norden des Landes 500 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Auf dem Boot sei ein Franzose gewesen, den die Beamten festgenommen hätten, teilte das Innenministerium am Montag mit.

Der Einsatz war den Angaben zufolge Teil von Ermittlungen gegen eine Bande von Schmugglern, die auf Segelbooten immer wieder Drogen von Südamerika nach Spanien bringen. Die portugiesische Polizei hat vergangenen Monat 4,2 Tonnen Kokain in einem Lagerhaus östlich von Lissabon beschlagnahmt. Die Drogen sollten nach Spanien geliefert werden. Dies war der größte Kokain-Fund in der Europäischen Union in diesem Jahr. (APA/Reuters)

Share if you care.